Dienstag, 22. April 2014

Review: 40 Tage Vegan: Geschafft!


 Nun ist Ostern schon vorbei, das heißt ich habe es geschafft! Ich war 40 Tage VEGAN! Ich will jetzt nicht eingebildet klingen, aber ich bin mega stolz darauf. Leider waren diese 40 Tage nicht immer einfach und ja es gab auch Ausnahmen (5-6). Es war vor allem nicht leicht wenn man in der Stadt war und es nur wenige und teure Möglichkeiten für Veganer gibt oder wenn draußen schöne 22 Grad sind und es nach Grillfleisch riecht, genau das waren die schwersten Momente, Momente in denen ich schon kurz davor stand mir auch ein Steak rein zu pfeifen, aber ich blieb stark.

 Meine Frühstück hatte sich nicht besonders verändert,  ich benutzt nur statt Natur Jogurt,  Soja Joghurt oder wenn ich mir mal ein Oatmeal gemacht habe, habe ich auch Soja Milch genutzt. Kurz und knapp: das Frühstück bereitete mir keine Probleme. 


Etwas schwieriger wurde es aber beim Mittagessen. Oft gab es nur irgendein Getreide (Dinkel, Buchweizen, Weizengraupe…) und dazu irgendein gebratenes Gemüse, aber irgendwann hat das genervt und ich probierte neue Dinge aus. Problem dabei war erst mal ein neues Rezept zu finden welches man mit den Sachen die man zu Hause hat machen konnte. Manchmal habe ich auch einfach was ganz neues erfunden. Ich habe aber festgestellt dass ich viel viel mehr Gemüse gegessen habe als davor, ich bin jetzt so zusagen ein Fan von Gemüse. Abendessen war auch nicht wirklich schwer denn entweder gab es auch Müsli oder einfach irgendwelche Früchte.  Doch jetzt wohl einer der interessantesten Fragen: Bleib ich jetzt vegan? Naja ich habe es mir öfter durch den Kopf gehen lassen und finde die Idee aus Gesundheitlichen Gründen wirklich gut. Mir fiel es wirklich nicht schwer auf Eier und Milch zu verzichten, aber die Sache mit dem Fleisch ist schon schwieriger. Ich habe beschlossen nur noch ein mal in der Woche Fleisch zu essen und versuche weiterhin ohne Eier und Milch auszukommen, ja ich weiß das ist irgendwie wie komisch, aber ich werde diesen Fleisch-Tag einfach zu einer Art Cheat-Day machen. Ach und übrigens habe ich dadurch schon nach 4 Wochen knapp 2kg verloren und dieses Gewicht die ganze Zeit gehalten.

Wie sahs bei euch mit der Fastenzeit aus? Habt ihr euer Ziel erreicht? 

EN: Easter is over and that means that I was 40 days vegan! I'm so proud of myself. This 40 days weren't always that easy and yes there were also some 'not vagen' days (5-6). Sometimes i just wanted to eat a steak, but i was stong. My breakfest doen't changed a lot, i just used soya yoghurt insteed of normal yoghurt and for my oatmeal i used soya milk. So all in all my breakfest without any problems.Lunch was a bit difficult for me. Most of the time i eat grilled vegetables and some kind of cereal, but that i got annoyed by this so i was searching for inspiration and tried many things. I've established that i eat more vegetables than i eat before, I'm a little vegetable Fan now. Will i be a vegan now? I've thought a lot about this and thing that it is great for my health but i don't know if i van live without meat. So I want to try to eat meat just once a week and don't eat eggs or milk, this meat day will be kin of a cheat day for me. by the way after 4 weeks of being vegan I've already lost 2kg and hold this weight.

How was your fasting periode? Did you achieve your goals?

10 Kommentare:

Last Queen hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch! Ich bin auch stolz auf dich! :) Leider muss man zugeben, dass die Lebensmittel-Industrie mehr als schrecklich mit den Tieren umgeht und sie quält bis zum geht nicht mehr. Wenn du wirklich Vegan bleiben möchtest, dann solltest du dir Videos wie 'from farm to fridge' anschauen, danach rührst du keine tierischen Produkte mehr an! Gesund ist die vegane Ernährung natürlich auch :)

Liebe Grüße, Lisa ♥

Jela Egbe hat gesagt…

Auch herzlichen Glückwunsch von mir!
Da kannst du wirklich sehr stolz drauf sein.
Liebe Grüße
Jelaegbe.blogspot.de

Alewtina Sew hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch! Sehr gesund :)

Liebst <3
http://stylemaquillage.blogspot.de/

andysparkles hat gesagt…

Ich habe nicht gefastet :) Sieht aber alles sehr lecker aus!

Who is Mocca? by Verena-Annabella hat gesagt…

Sehr toll! Fasten tu ich nie aber ich esse recht viel vegan, vegetarisch bin ich sowieso schon lange unterwegs :)

Viele Grüße,
Verena von whoismocca.com
Bloglovin' // Facebook // MyStyleHit

PS: Mein Blog ist nun 1 Jahr alt und deswegen kannst du hier einen Asos-Gutschein im Wert von € 100,- gewinnen! Ich freu mich auf deine Teilnahme! :)

Jasmin hat gesagt…

Das meiste sieht doch sehr lecker aus! Ich finde die vegane Ernährung auch interessant, aber bei mir wäre es schwerer auf Eier, und vor allem auf Milch zu verzichten. Ich habe deshalb schon dara gedacht selbst mal zu versuchen Mandelmilch etc. zu machen. Fleisch esse ich sowieso nicht viel und könnte darauf gut verzichten. Mal sehen, ich bin mir da auch noch nicht so sicher wohin meine Reise ernährungstechnisch mal geht :-) Aber ich denke bestimmte Dinge zu reduzieren, ist auch schonmal ein Anfang ;-)

Toller Post!

Liebe Grüße, Jasmin

Sarah hat gesagt…

Oh wow glückwunsch! :) Dazu gehört ne Menge Durchhaltevermögen! Und finde das Essen auf dem ersten Bild sieht richtig lecker aus!

Ranim hat gesagt…

Meine Freundin ist seit fast einem Jahr vegan.. hätte nicht gedacht, dass sie das durchhält, aber wenn man einmal in der Szene ist, weiß man wie man manche dinge ganz gut ersetzen kann... Aber trotzdem hut ab!! :) Ist ne tolle Sache und trainiert die disziplin :)

Lg xx

Sabine Zuckermischwerk hat gesagt…

Uh, sieht sehr lecker aus - ich habe gerade erst wieder mit einer gesunden Ernährung angefangen, vegan werde ich mich allerdings nicht ernähren ;)

Bluemchenable456 hat gesagt…

Hut ab! :)
Ich finde es gibt wirklich viele tolle, leckere vegane Gerichte und Sojamilch, Sojajoghurt und Tofu mag ich auch echt gerne, aber komplett vegan essen könnte ich nicht. Nicht mal für eine Woche - okay, das vielleicht schon, aber ich würde Putenbrust, Fisch und Käse schon extremst vermissen....
Schade finde ich auch, dass veganes Essen einfach wahnsinnig teuer ist und die Gerichte auch meist aufwändiger sind. Sieht lecker aus was du so gegessen hast! :)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...